Sachsenröder GmbH & CO. KG:

 

INNOVATION AUS TRADITION.

GRÜNDUNG 1881 IN WUPPERTAL.
Am 19.06.1881 schloss Gustav-Heinrich Sachsenröder mit dem Pergamentiermeister Theodor Biesenkamp einen Dienstvertrag, um mit ihm eine Pergamentierfabrik zu gründen. Die nahm am 1.2.1882 ihren Betrieb im heutigen Wuppertal auf.

 

ENG VERBUNDEN MIT WUPPERTAL.
Die dritte Generation Gustav-Adolf Sachsenröder und Günter Sachsenröder setzte die Entwicklung neuer Werkstoffe fort: Sie erweiterten die Vulkanfiber-Produktpalette der Marke SAVUTEC® und bauten die Fertigung von GESADUR® weiter aus. Seit 1996 leitet Dirk Sachsenröder in vierter Generation das Familienunternehmen. Wie seine Vorfahren fühlt auch er sich eng mit »seiner« Stadt Wuppertal verbunden.
Mit großem persönlichem Engagement fördert und unterstützt Dirk Sachsenröder die Stadt und den Wirtschaftsstandort entlang der Wupper.

 

INNOVATIVE PRODUKTE AUS WUPPERTAL.
Die Produktion begann mit Pergamentpapier für Verpackungen und Dekore. Doch Gustav-Heinrich Sachsenröder erkannte schnell die Vorteile der Hydratzellulose und fertigte schon bald mehrlagige Pergamente. Diese Innovationskraft beflügelte seinen Sohn Gustav Sachsenröder, der zum Pionier wurde:
Er war der Erste, dem es gelang, Endlos-Vulkanfiber zu fertigen.

 

GUSTAV SACHSENRÖDER ERFAND ENDLOS-VULKANFIBER.
Als Familienunternehmen gehört es für Sachsenröder zum Selbstverständnis, Verantwortung für Menschen und ihre Umwelt zu übernehmen. Dazu gehören Qualitätsprodukte, die unter guten Arbeitsbedingungen entstehen, genauso wie der Erhalt der Lebensgrundlagen für die nächsten Generationen.
Seine Vulkanfiberprodukte stellt Sachsenröder deshalb nach dem ökoeffizienten Schwefelsäureverfahren her – als einziges Unternehmen auf der Welt.


QUALITÄT IN VIELEN QUALITÄTEN.
Mit SAVUTEC® bietet Sachsenröder Vulkanfiber in höchster Qualität und in verschiedenen Qualitäten. Die Materialeigenschaften werden über die Faserqualität und die Einstellung der Pergamentierung bestimmt – maßgeschneidert für jede Anwendung. Auf Wunsch gibt es SAVUTEC® auch in der passenden Farbe.


VIELSEITIG EINSETZBAR.
Nicht minder beeindruckend ist, was man mit SAVUTEC® alles machen kann: Der Werkstoff lässt sich biegen, prägen, stanzen, schneiden, bohren, fräsen, schleifen, hobeln und kleben. Entsprechend vielfältig sind die Anwendungsgebiete. SAVUTEC® eignet sich besonders als Trägermaterial für Schleifmittel und sorgt dafür, dass sich Holzfurniere nicht ablösen. Die Naturfaser passt als geformtes Stanzteil in Dichtungen oder dient als Einlage in medizinischen Geräten.

ÖKONOMIE UND ÖKOLOGIE
PRODUKTION IM EINKLANG MIT DER NATUR.

 

Im Unterschied zu dem verbreiteten Zinkchloridverfahren kommen beim aufwändigeren Schwefelsäureverfahren hochwertige nachwachsende Rohstofffasern zum Einsatz. Die Schwefelsäure dient bei der Pergamentierung als Katalysator, der aus dem Endprodukt vollständig ausgewaschen wird. Somit ist SAVUTEC® 100 % rückstandsfrei und mit besonders guten mechanischen Materialeigenschaften ausgestattet.

 

VERANTWORTUNG FÜR MENSCH UND UMWELT.
Als Familienunternehmen gehört es für Sachsenröder zum Selbstverständnis, Verantwortung für Menschen und ihre Umwelt zu übernehmen. Dazu gehören Qualitätsprodukte, die unter guten Arbeitsbedingungen entstehen, genauso wie der Erhalt der Lebensgrundlagen für die nächsten Generationen. Seine Vulkanfiberprodukte stellt Sachsenröder deshalb nach dem ökoeffizienten Schwefelsäureverfahren her – als einziges Unternehmen auf der Welt.

 

ENGAGEMENT FÜR WUPPERTAL.
FÖRDERUNG UND NETZWERK
In einflussreichen Funktionen fördert Dirk Sachsenröder den Aufbau und die Vernetzung des Wirtschaftsstandorts entlang der Wupper. In der Vereinigung der Unternehmerverbände (VBU) führt er den Arbeitgeberverband der chemischen Industrie im Bergischen Land als Vorstandsvorsitzender. Er ist Gesellschafter des Technologiezentrums Wuppertal (W-tec) und Mitglied im Industrie- und Umweltausschuss der Industrie- und Handelskammer Wuppertal, Solingen, Remscheid. Darüber hinaus engagiert sich Dirk Sachsenröder im Rotary Club Wuppertal-Süd auch für soziale Aufgaben.
Sachsenröder ist ein innovatives Unternehmen mit kreativen Ideen und umweltbewusster Unternehmensphilosophie.
Wir unterstützen Institutionen aus diversen Bereiche - unser Herzblut legen wir gern in Projekte aus unserer näheren Umgebung.