Golf-Club Bergisch Land Wuppertal e. V.:

 

Der Golf-Club Bergisch Land zählt in etwa 850 Mitglieder aus allen Teilen Wuppertals sowie vielen benachbarten Gemeinden. Schon im Jahr 1928 gründeten einige Großindustrielle und Textilfabrikanten des Bergischen Landes den traditionsreichen Golfsportverein mit einem Golfplatz, der – zwischen Elberfeld und Velbert-Neviges gelegen – einen atemberaubenden Ausblick über die bergische Landschaft sowie zahlreiche sportliche Herausforderungen bietet. In diesem Sinne fühlt sich der Golf-Club Bergisch Land eng mit der Stadt Wuppertal verbunden und hat das Ziel, dem Golfsport als Mitglied der Sportstadt Wuppertal zu größerer regionaler Bekanntheit zu verhelfen und dabei den Leistungssport allgemein zu fördern.  

Der Golf-Club Bergisch Land ist heute als Kaderstützpunkt des nordrhein-westfälischen Golfverbandes eine der größten Talentschmieden des Landes. Die jungen Spieler profitieren von einem vielseitigen Trainingsangebot, das an ihre sportliche Entwicklung und ihr Leistungsniveau individuell angepasst werden kann. Die Clubmannschaften stellen ab der Saison 2017 wieder beide ihr Können in der 2. Bundesliga auf die Probe. Sie treten hierbei in die Fußstapfen ihrer Vorgänger, die mehrfach das Siegertreppchen der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften belegten und auf der nationalen Golfbühne für Aufsehen sorgten. Im Jahr 2000 gewann der Golf-Club Bergisch Land eines seiner bekanntesten Mitglieder, das auch auf internationaler Ebene zu großem sportlichen Erfolg gelangte. Der damals 15 Jahre alte Martin Kaymer kam aus denselben Gründen nach Wuppertal wie viele junge Talente, die in den letzten Jahren ihre sportliche Heimat im Golf-Club Bergisch Land gefunden haben und den ehemaligen Weltranglistenersten als Vorbild ansehen.